Vio­gnier

Alvi's Drift Flasche Viognier

Bei die­sem sor­ten­rei­nen Vio­gnier wer­den die Trau­ben selek­tiv von Hand geern­tet, um eine hohe Qua­li­tät zu erhal­ten. Nach dem Zer­klei­nern wer­den die soge­nann­ten Free Run Juices (der Most-Vor­lauf) ver­wen­det, wel­che ohne Pres­sung ent­ste­hen. Der Wein wird kalt fer­men­tiert und vier Mona­te auf wil­der Hefe gereift. Durch das regel­mä­ßi­ge Auf­rüh­ren des Hefe­sat­zes (Baton­na­ge),  erhält der Wein mehr Kom­ple­xi­tät und eine unglaub­li­che Aromenvielfalt.

Die Nase ist typisch für Vio­gnier ele­gant und zurück­hal­tend. Aro­men von Apri­ko­sen und wei­ßen Pfir­si­chen domi­nie­ren. Der Wein ist weich, reif und rund mit einer schö­nen, cre­mi­gen Textur.

Am Gau­men zart, tro­cken, ein Hauch von Honig, fruch­tig, lang, lie­fert Stein­obst­cha­rak­ter, ein Hauch von Nüs­sen und gerös­te­ter Eiche, ein Hauch von Gewür­zen und Zitro­nen­scha­le Im Mund hält er sehr lan­ge und nach­hal­tig an.

Ein Wein aus dem Stahl­tank, der ohne Holz­aus­bau einen sehr kom­ple­xen und fül­li­gen Geschmack hat.

Bei ALVI’S DRIFT behaup­tet man, dass die­ses der per­fek­te  Weiß­wein für Rot­wein­trin­ker wäre…

Aus­zeich­nun­gen:

• Gold bei der Cata­vinum World Wine & Spi­rits Com­pe­ti­ti­on 2021
• Gold bei der Ultra Value Wine Chal­len­ge 2020/21
• Dou­ble Gold bei den Michel­an­ge­lo Inter­na­tio­nal Wine & Spi­rits Awards 2020
• Dou­ble Gold bei den Vitis Vini­fe­ra Awards 2019

Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen
Alko­hol­ge­halt: 12,5% Vol.
Net­to­in­halt: 0,75 l

Ent­hält Sul­fi­te
Wein aus Spa­ni­en, trocken